Startseite / Magazin / Nachricht

Neues Dateiformat erleichtert elektronischen Rechnungsversand

Alles Wissenswerte zum ZUGFERD-Rechnungsformat in neuem Bitkom-Leitfaden

| Marabu-Redaktionsteam | ECM-Ratgeber

Elektronische Rechnungen

Wer seine Rechnungsbearbeitung heute beschleunigen und effizienter gestalten möchte, scannt in der Regel zunächst die Papierrechnungen ein und liest die Rechnungsdaten mittels Text- oder Formularerkennung aus. Durch den Einsatz eines Dokumentenmanagement- und Archivsystems können die digitalisierten Rechnungen im Anschluss elektronisch bearbeitet und archiviert werden, wodurch bereits deutliche Prozessverbesserungen und Einsparungen erzielt werden. Für eine medienbruchfreie Verarbeitung von Rechnungsdaten wäre es wünschenswert, wenn auch der Posteingang und -ausgang in elektronischer Form erfolgen könnte. Denn dabei könnte noch mal viel Zeit und Geld eingespart werden.

Genau dieses Ziel wird mit dem standardisierten ZUGFeRD-Rechnungsformat verfolgt, das gemeinsam von Wirtschaft, Politik, Verbänden und öffentlicher Verwaltung erarbeitet wurde. Das Format ZUGFeRD (Zentraler User Guide Forum elektronischer Rechnung Deutschland) kombiniert das PDF-Dokument der Rechnung mit einer integrierten Rechnungsdatei im XML-Format. Dieses Rechnungsdatenformat erlaubt ein standardisiertes Auslesen von Daten wie Rechnungsbetrag, Rechnungsnummer usw. und die damit verbundene Nutzung in nachgelagerten Prozessen wie der digitalen Rechnungsbearbeitung.

Weitere Informationen

Über den Autor

NEXUS / MARABU Redaktionsteam

Das NEXUS / MARABU Redaktionsteam besteht aus Mitarbeitern verschiedener Fachabteilungen, die ihren Erfahrungsschatz sowie interessante News und Links zu Branchenthemen abwechselnd in unserem Magazin veröffentlichen.

Zurück