Startseite / Magazin / Magazin-Schlagworte

Magazin-Beiträge

Bild Arzt mit Patient

Mehr Sicherheit in der Arzneimitteltherapie durch den Einsatz von IT

| Miriam Mirza | ECM-Ratgeber

Der Nutzen von IT in der Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) fristete bisher sowohl bei der Politik als auch in den Chefetagen der Krankenhäuser eher ein Leben als Randthema. Zu Unrecht, denn durch eine sinnvolle Einführung solcher Systeme könnten Patientenleben gerettet werden.

Weiterlesen …

2. PEGASOS Anwendertreffen in Köln – Informieren, Austauschen, Netzwerken

| Miriam Mirza | Aus dem Unternehmen

Aktuelle Probleme besprechen und sich austauschen. Das wollten die Teilnehmer des 2. Pegasos Anwendertreffens in Köln am 4. und 5. Mai. In verschiedenen Vorträgen konnten die Zuhörer erfahren, welche Möglichkeiten das PEGASOS-System der Firma Marabu bietet, um Arbeitsprozesse zu verbessern oder neu zu gestalten und welche Lösungen bei anderen Anwendern zum Einsatz kommen.

Weiterlesen …

Studie

Zeitdiebe im Krankenhaus

| Marabu-Redaktionsteam | Aus der Branche

Die HIMSS Europe hat im Auftrag von Nuance Healthcare in den vergangenen Monaten Ärzte und Pflegende zu ihrem Dokumentationsverhalten befragt. Die Ergebnisse stimmen nachdenklich. Warum dokumentieren Ärzte vier, Pflegende durchschnittlich drei Stunden pro Tag? Und finden am Ende doch nicht die notwendige Information? Die wichtigsten Ergebnisse der Studie, die in der Presse veröffentlicht wurden, haben wir Ihnen hier kurz zusammengefasst.

Weiterlesen …

computer vernetzt

Interoperabilität als Schlüssel zur sinnvollen Unterstützung der Behandlungskette

| Miriam Mirza | Aus der Branche

Der Austausch von Daten – ob in Klinikverbünden, Ärztenetzen oder über Leistungsgrenzen hinweg – wird in der heutigen Gesundheitslandschaft immer wichtiger, weil er nicht nur die Effizienz steigert, sondern auch eine Verbesserung der Therapie verspricht. Soweit zur Theorie. In der Praxis stellt das jedoch sowohl die Hersteller als auch die Nutzer der IT-Systeme vor viele Herausforderungen. Eine besteht darin, eine medienbruchfreie und sichere Kommunikation zu gewährleisten. Das setzt die Einführung von interoperablen Lösungen voraus.

Weiterlesen …

conhIT-Themenführung Interoperabilität und IHE

Fokus der Branche auf Interoperabilität, Mobilität und Prozessunterstützung

| Marabu-Redaktionsteam | Aus dem Unternehmen

Rund 7.500 nationale und internationale Fachbesucher (2014: 6.500) informierten sich in Berlin auf der conhIT zu allen Themen rund um die Gesundheits-IT. Im Fokus standen vor allem die Themen Interoperabilität, Mobilität und Prozessunterstützung sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen für e-Health. Marabu präsentierte die passenden Lösungen für ein interoperables und prozessunterstützendes Enterprise Content Management (ECM) und blickt höchst zufrieden auf die drei Tage zurück.

Weiterlesen …

Datenschutz

Neue Spezifikation für digitale Patientenzustimmung

| Marabu-Redaktionsteam | Aus der Branche

Bisher musste die Vergabe von Zugriffsberechtigungen auf Gesundheitsdaten, die auf der Elektronischen Fallakte 2.0 (EFA 2.0) hinterlegt sind, per Hand administriert werden. Dieser Vorgang wird für Patienten und Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen jetzt deutlich vereinfacht. Der Verein Elektronische Fallakte, der Bundesverband Gesundheits-IT e.V. (bvitg) und IHE Deutschland hat eine Spezifikation erarbeitet, die eine Rechtevergabe auf digitaler Basis ermöglicht.

Weiterlesen …

“Bisher zeigt die Selbstverwaltung der Krankenkassen und kassenärztlichen Vereinigung zu wenig Interesse an IHE“

| Miriam Mirza | ECM-Ratgeber

Wenn es um IHE-konforme Anwendungssysteme geht, sind die Möglichkeiten in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft, findet Dr. Angela Merzweiler, Projektleiterin bei IHE Deutschland e.V.. Hersteller und Anwender sollten erkennen, dass sie auf vielen Ebenen von IHE-konformen Systemen profitieren können. Im Interview antwortet sie auf die wichtigsten Fragen zum Thema IHE.

Weiterlesen …

conhit Fahnen

Highlights auf dem Marabu-Stand: IHE-Patientenakte und MDK-Management

| Marabu-Redaktionsteam | Aus dem Unternehmen

Die Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH stellt bei ihrem diesjährigen conhIT-Auftritt vom 14. bis 16. April 2015 die Potenziale des IHE-konformen Dokumentenaustauschs und die Unterstützung des MDK-Managements in den Mittelpunkt. Auf dem Stand D-106 in Halle 2.2 informiert der DMS-Experte zum einen über die Möglichkeiten und Vorteile von IHE-Archiv und IHE-Patientenakte insbesondere im Rahmen des einrichtungsübergreifenden Dokumentenaustausches. Zum anderen wird gezeigt, wie die Bearbeitung von MDK-Anfragen im Krankenhaus automatisiert und das Liquiditätsmanagement verbessert werden kann.

Weiterlesen …

Mann im Serverraum

IT-Risikomanagement - Sicherheitslücken erkennen und minimieren

| Miriam Mirza | ECM-Ratgeber

Der zunehmende Einsatz von Informationstechnik im Krankenhaus ist auch mit Risiken verbunden. Krankenhäuser sollten sich potenzieller Gefahren bewusst sein und Strategien entwickeln, um diese zu minimieren. Ein Leitfaden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt Tipps für die Risikoanalyse.

Weiterlesen …

MediClin-Standorte in Deutschland

MediClin spart Kosten mit Digitalem Medizinarchiv und Digitaler Rechnungsbearbeitung

| Marabu-Redaktionsteam | Aus dem Unternehmen

Der Klinikkonzern MediClin hat sich für die Einführung des Enterprise-Content-Management-Systems PEGASOS der Firma Marabu entschieden. Dazu wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der IT-Systemhaus Cortex Software GmbH - ein Tochterunternehmen der MediClin-Gruppe – und der Marabu geschlossen. Bisher wurde bereits in sechs Verbundkrankenhäusern die digitale Archivierung der Patientenakten eingeführt. Darüber hinaus wurde konzernweit eine digitale Bearbeitung für Eingangsrechnungen implementiert.

Weiterlesen …